JUWEL-Weine

Juliane Eller - Juwel-Weine Rheinhessen

Juliane Eller

Juwel-Weine sind trockene Qualitätsweine aus Rheinhessen.

In facettenreichen Lagen rund um Alsheim reifen unsere Trauben zu rohen Edelsteinen heran.

Doch erst durch den Schliff, den wir ihnen verleihen, werden sie zu dem, was sie ausmacht: ein Juwel.

"Ich möchte Unikate produzieren, denn nur diese sind unverwechselbar in Art und Charakter! Weine die kompromisslos erzeugt sind und eindeutig zu ihrer Herkunft stehen." Juliane Eller, 2017

Ihren Eltern hatte Juliane Eller ein Ultimatum gestellt: Sie komme nur auf das elterliche Weingut im rheinhessischen Alsheim zurück, wenn sie den Betrieb nach ihren Vorstellungen umkrempeln dürfe. Bislang machte Familie Eller nämlich Fassweine, quer durch alle Rebsorten. Das wollte Juliane ändern: Im Weinbau-Studium in Geisenheim und während Praktika bei Spitzen-Winzern wie Klaus Peter Keller hatte sie viele frische Ideen gesammelt, eine Vision für eine eigene Weinmarke entwickelt. Juwel sollte die heißen, ein Wortspiel mit ihrem Namen. Puristische, edle Weine wollte sie machen und langfristig auf einen ökologischen Weinbau umsatteln.

Ganz schön selbstbewusst für die damals 23-Jährige. Bei so viel Enthusiasmus stimmten die Eltern zu; schließlich freuten sie sich, dass eine der beiden Töchter das Weingut übernehmen wollte.

Julianes Eltern haben ihre Weinberge 25 Jahre lang konventionell bewirtschaftet, seit fünf Jahren kommt kein Kunstdünger mehr zum Einsatz und die Umstellung auf biologischen Weinbau erfolgt Stück für Stück. Außerdem wird nicht mehr maschinell, sondern per Hand geerntet; und weil Juliane die unterschiedlichen Hanglagen der Rheinterrassen ausnutzen wollte, auch solche, die schwierig zu bearbeiten sind, hat sie mit befreundeten Winzern Hänge getauscht. „Wenn wie in diesem Jahr starke Hitzewellen kommen, müssen wir dort per Hand bewässern, das ist natürlich mit deutlich mehr Aufwand verbunden“, sagt sie. Vom Papierkram, den sie zu erledigen hat, weil der Weinbau in Deutschland mit strengen Auflagen überwacht wird, ganz zu schweigen.

Dass immer mehr jüngere Menschen dazu bereit sind, für Wein Geld auszugeben, erklärt sich Juliane so: „In den letzten Jahren hat sich in der deutschen Weinszene ganz schön viel getan. Was den Anbau und die Kellertechniken betrifft, natürlich – aber auch das ganze Image vom Thema Wein an sich hat sich verbessert. Wein zu trinken ist plötzlich hip geworden.